direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Max-Volmer-Haus

Prof. Dr. Max Volmer
Das Institut vor dem Umbau
Lupe

Im Folgenden lesen Sie einen Abschnitt der Seite 85 aus:
Brachmann, Ch.; Suckale, R.: Die Technische Universität Berlin und ihre Bauten. HUSS-MEDIEN GmbH, Berlin 1999:

"Das ehemalige Institut für Physikalische Chemie und Elektrochemie
(heute: "Max-Volmer-Institut für Biophysikalische, Elektro- und Physikalische Chemie")

An der chronischen Raumnot der Abteilung änderte diese Maßnahme allerdings ebensowenig etwas wie die gleichzeitig durchgeführte Erhöhung der beiden Seitenflügel des alten Chemiegebäudes um ein Stockwerk. Betroffen war vor allem das elektrochemische Laboratorium, für das bei Planung des Chemiegebäudes noch gar kein etatmäßiger Professor existierte, weswegen dafür auch keine Räumlichkeiten vorgesehen waren. So erhielt es 1886 zunächst einmal drei Räume im Westflügel des Hauptgebäudes zugewiesen.
Nach zwischenzeitlichen Erwägungen, es in den aufgestockten Geschossen des Altbaus unterzubringen, gelangte man schließlich zu einer Lösung, die dem genannten Vorschlag des "Handbuchs der Architektur", Chemiebauten lieber gleich in anspruchloser Barackenform zu errichten, sehr nahe kam:

Lupe

1913 wurde nach Plänen von Regierungsbaumeister J. N. Raikebrandt südlich des Chemiegebäudes ein einfacher Ziegelbau errichtet.
Das heute "Max-Volmer-Haus" genannte Gebäude, in dem das Institut für Biophysikalische, Elektro- und Physikalische Chemie beheimatet ist, war in seinen ursprünglichen Maßen ein dreigeschossiger Bau. Die Süd- und die Nordfassaden von neun Achsen weisen an den Ecken jeweils zweiachsige, von Dreiecksgiebeln abgeschlossene Risalite auf. Auf der Südseite springen diese nur leicht vor, während auf der Nordseite - der ursprünglichen Hauptansichtsseite - zwischen ihnen soviel Platz entsteht, daß hier ein Altan eingeschoben werden kann.
1962 entfernte man das markante Dach und stockte den gesamten Bau nach Entwurf von Albrecht Sandow in wenig feinfühliger Weise um ein Geschoß auf."

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.