direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof. Dr. Thomas Friedrich

Wissenschaftlicher Werdegang

1986-1992 Diplomstudium Physik, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Diplomarbeit bei Prof. Peter Bock (Physikalisches Institut der Universität Heidelberg und OPAL-Detektor, LEP-Speicherrung am CERN, Genf)

1993-1997 Doktorarbeit am Max-Planck-Institut für Biophysik Frankfurt/Main, Abteilung Biophysikalische Chemie (Prof. Dr. Ernst Bamberg), Promotion im Fach Biochemie (Dr. phil. nat.) Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main

1997-1999 PostDoc am Zentrum für Molekulare Neurobiologie Hamburg (Institut für Molekulare Neuropathobiologie, Prof. Dr. Dr. T. J. Jentsch)

1999-2001 PostDoc, Max-Planck-Institut für Biophysik, Frankfurt/Main, Abteilung Biophysikalische Chemie (Prof. Dr. E. Bamberg)

2001-2005 Wissenschaftlicher Assistent, Max-Planck-Institut für Biophysik, Frankfurt/Main, Abteilung Biophysikalische Chemie (Prof. Dr. E. Bamberg)

2004 Habilitation, Fachbereich Chemische und Pharmazeutische Wissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main, Venia legendi für das Fach Biophysikalische Chemie

2005-2006 Leiter der Nachwuchsforschergruppe "Mikrofluidik und Biosensorik" am BMBF-Zentrum für Innovationskompetenz MacroNano, Technische Universität Ilmenau/Thüringen

Seit April 2006 Professor (W2) für Physikalische Chemie, Technische Universität Berlin

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.